Streitschlichterausbildung

Streitschlichterausbildung

Auch in diesem Schuljahr wurden 8 neue Streitschlichter an insgesamt zwei Tagen ausgebildet. Neu war dieses Jahr, dass die Schüler sich für diese Ausbildung bewerben mussten.

Am ersten Tag standen die Grundlagen für eine Streitschlichtung auf dem Programm. Die Schüler setzten sich zuerst mit den Eigenschaften eines Streitschlichters auseinander und stuften diese nach Wichtigkeit ein. Das sog.  „aktive Zuhören“ sowie das anschließende Zusammenfassen des Gesagten wurde erarbeitet und anschließend in Partnerarbeit eingeübt. Das Thema „Gefühle“  nahm einen großen Raum bei der Schulung am ersten Tag ein und beinhaltete mehrere Übungen, v.a. wie man die unterschiedlichen Gefühlen erkennen kann.

Um bei zukünftigen Schlichtungsgesprächen angemessen auf Störungen und Regelverletzungen reagieren zu können, übten die Teilnehmer am Ende des ersten Schulungstages die sog. „Ich –Botschaften“

An Tag zwei wurden zunächst die Regeln, die bei einem Schlichtungsgespräch zu beachten sind, als auch der genaue Ablauf zusammen erarbeitet und besprochen. Das Gelernte vom Vortag floss hier mit ein, sodass die Teilnehmer schnell ans Üben gehen konnten. In Rollenspielen nahmen die Teilnehmer abwechselnd die Rolle des Streitschlichters als auch des Streitenden ein und gaben sich gegenseitig Feedback.

Mit vielen neuen Erfahrungen und gut gerüstet für die zukünftigen Aufgaben als Streitschlichter beendeten die Teilnehmer den zweiten Ausbildungstag. Damit sich das Gelernte besser festigt werden regelmäßig Rollenspiele stattfinden bevor die Streitschlichter aktiv andere Kinder und Jugendliche bei der Klärung ihrer Streitigkeiten unterstützen werden.



Wir benutzen Cookies, um Ihnen das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen