„Botschafter des Spielens“ – Besuch von Minister Peter Hauk und Ulrich Brobeil

„Botschafter des Spielens“ – Besuch von Minister Peter Hauk und Ulrich Brobeil

Am Montag, 30.09.2019 besuchten Peter Hauk, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Baden – Württemberg und Ulrich Brobeil, Geschäftsführer des Deutschen Verbands der Spielwarenindustrie e.V. (DVSI), das Erzbischöfliche Kinder- und Jugendheim St. Kilian.
Zur großen Freude der gesamten Hausgemeinschaft brachten sie an diesem Tag viele schöne Spielwaren für die jungen Menschen der Einrichtung mit. Bereits vor dem offiziellen Teil des Besuchs hatten die Kinder und Jugendlichen des „Rat der Weisen“ die Möglichkeit, sich die Spielsachen genauer anzuschauen. Gemeinsam mit Herr Brobeil wurden die zahlreichen Kartons ausgepackt, Materialien teilweise zusammengebaut und erste „Spielversuche“ unternommen. Die jungen Menschen staunten nicht schlecht, was alles aus den Kartons zum Vorschein kam. Besonders freuten sich die Ratsmitglieder, dass für jede Altersspanne passende Spielsachen dabei waren.
Im Rahmen des Besuchs wurde Herr Minister Hauk zum neuen „Botschafter des Spielens“ ernannt und bekam von Hr. Brobeil die dazugehörige Ernennungsurkunde überreicht. Herr Brobeil informierte im weiteren Verlauf über den Verband und dessen Arbeit und hob die Bedeutung und den Wert des Spielens für die Entwicklung von jungen Menschen hervor. Insbesondere das Spielen als emotionales Erlebnis wurde dabei in den Vordergrund gestellt.
Djamila und Pascal berichteten exemplarisch von der „Medienfahrschule“ in St. Kilian, einem von vielen Projekten für Kinder und Jugendliche in der Einrichtung. Thematisch sehr passend zu den Ausführungen von Herr Minister Hauk und Herr Brobeil, da Djamila und Pascal über den verantwortungsvollen Umgang mit den „neuen Medien“ sprachen.
Die Spielwaren wurden den Kindern und Jugendlichen des „Rat der Weisen“ übergeben. Diese nahmen sie stellvertretend für die gesamte Hausgemeinschaft entgegen. Direktorin/ Heimleiterin Iris Hellmuth-Gurka bedankte sich im Namen der gesamten Einrichtung für die wertvolle und wichtige Unterstützung von Herr Minister Hauk und Herr Brobeil.
In angenehmer Runde bei Kaffee und Kuchen sowie vielen Gesprächen über das Leben und Lernen im Erzbischöflichen Kinder- und Jugendheim St. Kilian ließ man den Besuch und die Übergabe gemütlich ausklingen.
Die Kinder und Jugendlichen bedankten sich zum Abschied noch mit selbstgestalteten Karten und der aktuellsten Ausgabe der Heimzeitung „MENSCHENSKINDER!“ bei Herr Minister Hauk und Herr Brobeil.
Herzlicher Dank geht auch an Herr Marker und Herr Stieglmeier für die Berichterstattung in der Presse.



Wir benutzen Cookies, um Ihnen das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen