Corona Games 2021

Corona Games 2021

„Corona-Games 2021“ im Erzbischöflichen Kinder- und Jugendheim St. Kilian

Die Zeit zwischen den Faschings- und Osterferien ist „normalerweise“ auch die Zeit des großen Dreikampfturniers in St. Kilian. Tischkicker-, Billard- und Tischtennisturniere mit teilweise über 60 jungen Menschen finden für gewöhnlich in diesem Zeitraum statt. Aufgrund der Corona-Pandemie werden die unterschiedlichen AG- und Freizeitangebote jedoch auch weiterhin konsequent gruppenbezogen durchgeführt. Um den Kindern und Jugendlichen ein ähnliches Angebot oder „Turnierfeeling“ zu ermöglichen, wurden in diesem Jahr nun verschiedene Ideen und Alternativen entwickelt.

Anstelle des Dreikampfes starteten am 1. März die „Corona-Games 2021“. Die Wohngruppen erhielten drei Aufgabenstellungen, die es in Teamarbeit mit der gesamten Gruppe zu bewältigen galt. Bei der Disziplin „Puzzle“ ging es darum, möglichst schnell ein 1000er-Puzzle fertigzustellen und auf einem Holzbrett oder in einem Bilderrahmen zu präsentieren. Konzentration und Durchhaltevermögen waren in dieser Disziplin besonders gefragt.

Das „Sport-Quiz“ warf sprichwörtlich viele interessante, knifflige und spannende Fragen auf. Diese bezogen sich zum Teil auf Ereignisse in der Welt des Sports, die man so vermutlich noch nicht kannte. Oder wer weiß schon aus dem Stehgreif, warum bei der Tour de France 1950 der weit in Führung liegende Fahrer wieder zurück in die falsche Richtung fuhr?

Kreativität und Fleiß benötigten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Basteln einer möglichst langen „Girlande“. Diese Kunstwerke wurden aus den unterschiedlichsten Materialien angefertigt. Die Gruppen legten viel Wert darauf, Materialien zu verwenden, die als „Restposten“ übrig oder ohnehin für die Entsorgung vorgesehen waren. Die Anfertigung der Girlanden war somit auch aus ökologischen Gesichtspunkten sinnvoll und stimmig, zumal hier ein Bewusstsein für Nachhaltigkeit und Müllvermeidung geschaffen wurde. Zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses waren noch nicht alle Girlanden fertig bzw. vermessen. So viel kann aber schon an dieser Stelle verraten werden: mit diesen enormen Längen hatte sicher niemand gerechnet.

Über die Endergebnisse werden wir in der Sommerausgabe der Heimzeitung „MENSCHENSKINDER!“ ausführlicher berichten und vielleicht haben es die Corona-Bedingungen bis dahin zugelassen, auch den „normalen“ Dreikampf noch in diesem Schuljahr durchführen zu können.

Teile diesen Beitrag auf:


Wir benutzen Cookies, um Ihnen das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen