Besuch von Erzbischof Stephan Burger in St. Kilian

Besuch von Erzbischof Stephan Burger in St. Kilian

Am 10.06.2021 durften wir uns über den Besuch von Erzbischof Stephan Burger im Erzbischöflichen Kinder- und Jugendheim St. Kilian freuen. Den Blutfeiertag in Walldürn nahm der Erzbischof auch zum Anlass, unsere Einrichtung zu besuchen. Die Einladung erfolgte über eine ganz besondere Karte: Junge Menschen von St. Kilian nahmen im Musikstudio, welches über eine Crowdfunding-Aktion realisiert werden konnte, einen „Einladungssong“ auf.

Im Vorfeld des Besuchs tauschten sich die Kinder und Jugendlichen des „Rat der Weisen“ -Emily, Lilian, Justin, Marc, Nathan und Dave- gemeinsam mit Frau Direktorin/ Heimleiterin Iris Hellmuth-Gurka und Jürgen Rieger über ihre Fragen an den Erzbischof aus.

Die Kinder und Jugendlichen des Stammhauses der Einrichtung arbeiteten nach den Pfingstferien sehr kreativ an den Beiträgen für das „Erinnerungsbuch“ für Erzbischof Stephan Burger. Dadurch entstand ein bunter Strauß an selbstgestalteten Bildern, Texten und Gedanken.

Der Besuch startete mit einem Beisammensein in der Kapelle. Die Kapelle, in der Hausgottesdienste, religiöse Impulse oder auch Projekte wie der „Ostergarten“ stattfinden, bildete einen schönen Rahmen.

Die jungen Menschen hatten viele Fragen mitgebracht und so entwickelte sich schnell ein sehr angenehmes, interessantes und kurzweiliges Gespräch. Die Kinder und Jugendlichen interessierte beispielsweise, wie die Kindheit von Hr. Burger war, wann er sich für diesen Lebensweg entschieden hatte, mit welchen Herausforderungen er konfrontiert ist und vieles mehr.

Natürlich durfte aber auch nicht fehlen, ob er ein Fußballfan ist und wie es diesbezüglich insbesondere mit dem SC Freiburg aussieht.

Herr Burger interessierte sich sehr dafür, wie sich das Leben in der Einrichtung gestaltet, wie es den jungen Menschen in St. Kilian geht und welche Themen sie beschäftigen.

Einen Einblick in den Alltag in St. Kilian und das Leben auf einer Wohngruppe wurde im weiteren Verlauf des Besuchs in der Gruppe Sturmwolken möglich. Justin, Marc und Herr Nothhelfer, Gruppenleiter der Wohngruppe, erläuterten umfangreich das „Leben und Lernen“ in der Gruppe.

Nach den vielfältigen Eindrücken aus dem Gruppenalltag war noch Zeit für ein Gespräch mit Vertreter*innen der erweiterten Leitungskonferenz und der Mitarbeitendenvertretung – ein angenehmer und wertvoller Austausch. Erzbischof Stephan Burger bedankte sich ausdrücklich bei allen, die in St. Kilian arbeiten, für ihren großen Einsatz. Er nahm deutlich wahr, dass dies „mehr als nur Arbeit“ ist, was hier geleistet wird. Herr Burger hatte einen sehr positiven Eindruck von der Arbeit in St. Kilian gewinnen können und wir freuten uns über die Aussage, dass er das Erzbischöfliche Kinder- und Jugendheim St. Kilian auch weiterhin unterstützen werde.

Als Erinnerung bekam Herr Burger ein schönes „Kistchen“ mit dem Erinnerungsbuch, einem selbst gebastelten Kerzenhalter und den zwei aktuellsten Ausgaben der Heimzeitung. Zwei St. Kilian-Kugelschreiber durften nicht fehlen, falls Herr Burger irgendwann einen Beitrag für die Heimzeitung oder den jungen Menschen „einfach mal so“ schreiben möchteJ

Herzlichen Dank an alle Kilianerinnen und Kilianer, die diesen Besuch mit ihren Vorbereitungen und ihren Beiträgen so toll unterstützt und möglich gemacht haben.

Teile diesen Beitrag auf:


Wir benutzen Cookies, um Ihnen das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen