Holznikoläuse von Wolfgang Wurm erfreuen die Hausgemeinschaft von St. Kilian

Holznikoläuse von Wolfgang Wurm erfreuen die Hausgemeinschaft von St. Kilian

Die jungen Menschen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von St. Kilian durften sich in diesem Jahr in der Vorweihnachtszeit zu Nikolaus über wunderschöne Holznikoläuse freuen. Diese „kleinen und großen“ Kunstwerke, die in unzähligen Arbeitsstunden mit viel Akribie und Hingabe entstanden sind, haben wir von Wolfgang Wurm aus Limbach erhalten. Mit der Freude über das tolle Geschenk ist aber auch eine Geschichte verbunden, die uns sehr traurig macht.

Wir wollten uns mit Herrn Wurm treffen, die Nikoläuse abholen, ein bisschen im Garten über seine Arbeit und „Gott und die Welt“ plaudern und uns vor allem auch gebührend bedanken. Leider verstarb Herr Wurm im Alter von 90 Jahren plötzlich und unerwartet ein paar Tage zuvor.

Es war ihm ein ganz großes Anliegen, dass die insgesamt 380 Nikoläuse und ca. 30 Holzkerzen den Weg zu uns finden. Nach der Verteilung an die gesamte Hausgemeinschaft werden mit den übrigen Nikoläusen und Holzkerzen auch noch ein paar Räume und unser Eingangsbereich geschmückt.

Herr Valentin Knapp aus Limbach, über den im Vorfeld der Kontakt hergestellt wurde, hat uns dann stellvertretend die ganz besondere Spende übergeben. Auch bei ihm möchten wir uns herzlich bedanken.

Im Gedenken an Herrn Wurm werden seine Nikoläuse einen schönen Platz bei uns haben.

Herzlichen Dank im Namen der gesamten Hausgemeinschaft

Jürgen Rieger