Für Kindergärten, Kindergartenkinder und ihre Eltern

Das Angebot bezieht sich auf Kinder im Alter von drei Jahren bis zur Einschulung, welche in ihrer Familie und/oder in einer Regeleinrichtung massive Auffälligkeiten im sozialen und emotionalen Bereich zeigen. Die Ursachen hierfür sind vielfältig: Organisch bedingte Entwicklungsstörungen, traumatische Erlebnisse, ungünstige Erfahrungen in Familie und Umwelt. Ziel ist es, die Kinder zusammen mit den unmittelbaren Bezugspersonen soweit zu unterstützen, dass eine Integration in die jeweilige Kindergruppe und später eine Einschulung in die Regelschule erfolgen kann.

Die Arbeitsschwerpunkte

 

Beratung von pädagogischem Fachpersonal
In Teamsitzungen und Fallgesprächen/Runden Tischen wurden Unterstützungsmöglichkeiten für Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten für den Kinderalltag erarbeitet und Förderangebote besprochen.

 

Beratung von Eltern
In Elterngesprächen wurden familiäre Alltagssituationen besprochen und Handlungsmöglichkeiten erarbeitet, Grundsätze einer Sicherheit gebenden Erziehung dargelegt und bei anstehenden Entscheidungen beraten. Die MarteMeo-Methode (videogestütze Erziehungsberatung) bildet in vielen Fällen die Grundlage der Beratungsgespräche.

 

Vernetzung
Eltern und beteiligte Fachpersonen wurden bei Runden Tischen vernetzt, konkrete Entwicklungsziele formuliert und dazu hinführende Maßnahmen festgelegt

 

Arbeit mit den Kindern
Die Arbeit mit den Kindern fand zu Hause, im Kindergarten oder im Rahmen eines unserer Gruppenangebote statt. Zum Einen wurden in Einzel- oder Kleingruppen Förderstunden angeboten. Zum anderen wurde das Kind im Kindergartenalltag begleitet und in schwierigen Situationen unterstützt (Konfliktlösung, Erhöhung der Frustationstoleranz…)

 

Sensomotorische Übungsbehandlung
Ein Großteil der betreuten Kinder zeigte Schwächen im Bereich Sensomotorik/ Sensorische Integration. Im Rahmen einer Sensomotorischen Übungsbehandlung wurden Eltern regelmäßig

 

Übungen an die Hand zur Entwicklungsförderung oben genannter Bereiche gegeben. Angeboten wurden Einzel- und Gruppentermine.

Gruppenangebote

 

PSYCHOMOTORIKGRUPPE
Angebote mit Schwerpunkt in den Entwicklungsbereichen Wahrnehmung, sozial-emotionale Entwicklung und Elternarbeit (Anlösungsprozesse).

 

ELTERN-KIND-GRUPPE
Eltern erleben ihr Kind in einer Kleingruppe in Spiel- und Anforderungssituationen. Sie wurden darin angeleitet, ihrem Kind zum einen eine klare Leitung und dadurch Sicherheit zu geben und zum anderen Initiativen des Kindes zu folgen. Konkrete Aufgaben und Handlungsalternativen ergaben sich daraus für problematische Situationen zu Hause.

 

GEFÜHLSEXPERTEN
Ein Programm zur Förderung der sozial-emotionalen Kompetenz.

Teile diesen Beitrag auf:
Kategorie
Tätigkeitsfelder

Wir benutzen Cookies, um Ihnen das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen