Soziale Gruppenarbeit in Gerlachsheim, Mosbach & Buchen

Soziale Gruppenarbeit ist eine Form der ambulanten Erziehungshilfe nach § 29 Sozialgesetzbuch VIII, die wir in Gerlachsheim, in Buchen und in Mosbach für Kinder und Jugendliche beiderlei Geschlechts im Alter von 7 bis 12 Jahren anbieten. Sie findet regelmäßig drei Mal und in Buchen vier Mal in der Woche nachmittags statt.

 

Der Besuch ist für die jungen Menschen verpflichtend. Insgesamt stehen zur Zeit 37 Plätze zur Verfügung.

 

Die Teilnahme an der Sozialen Gruppenarbeit soll den jungen Menschen bei der Überwindung von Entwicklungsschwierigkeiten und Verhaltensproblemen helfen. Auf der Grundlage eines gruppenpädagogischen Konzeptes wird die Entwicklung der jungen Menschen durch soziales Lernen in der Gruppe gefördert.

Methoden

Neben der aktiven und sinnvollen Alltags- und Freizeitgestaltung in und mit der Gruppe werden die jungen Menschen zur Kommunikation mit Gleichaltrigen und zu eigenverantwortlichem Handeln motiviert.

 

Die pädagogischen Fachkräfte setzen an den Stärken der jungen Menschen an. Die Vorgehensweise umfasst unter anderem:

 

  • Soziales Kompetenztraining
  • Geschlechtsspezifisches Arbeiten
  • Rollenspiele
  • Freizeitaktivitäten wie kreatives Gestalten, Basteln und Spielen
  • Erlebnispädagogische Angebote wie Kanu fahren und Klettern im Hochseilgarten
  • Projektarbeiten und Gruppenfreizeit

Kategorie
Sozialpädagogik