Sozialpädagogische Tagesgruppen

Das Erzbischöfliche Kinder- und Jugendheim St. Kilian unterhält zur Zeit zwei Sozialpädagogische Tagesgruppen. Eine Tagesgruppe mit zehn Plätzen wurde im Stammhaus in Verbindung mit der heimeigenen Nardini-Schule (Schule für Erziehungshilfe) eingerichtet. Eine Tagesgruppe im Lebensfeld mit acht Plätzen besteht in Tauberbischofsheim. Die hier betreuten Mädchen und Jungen besuchen im Regelfall die öffentlichen Schulen oder unsere Nardini-Schule Tauberbischofsheim.

 

Die Tagesgruppenbetreuung bietet den Kindern in einer ganzheitlichen Form umfassende schulische, sozialpädagogische und therapeutische Hilfen an. Die Schwerpunkte der Arbeit sind:

  • Hausaufgabenbetreuung und Förderung des schulischen Lernens
  • Hilfestellung bei der Bewältigung des Alltags
  • Gestaltung einer positiven Gruppenatmosphäre, in der die Kinder Vertrauen entwickeln können, um sich neu zu orientieren
  • gemeinsame Freizeitgestaltung, Pflege von Hobbys und Förderung neuer Fähigkeiten
  • Projekte mit anschließender gemeinsamer Übernachtung

 

 

In unseren Tagesgruppen wird großer Wert auf die Familienarbeit gelegt. Jeder Tagesgruppe ist eine Familientherapeutin zugeordnet. So werden regelmäßig Sozialpädagogische Samstage angeboten, die für die Eltern verpflichtend sind; des Weiteren finden Elterngespräche in der Einrichtung sowie bei den Eltern zu Hause statt.

Kategorie
Sozialpädagogik

Wir benutzen Cookies, um Ihnen das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen